Landrätin Anita Schneider: Grußbotschaft an Chöre im Gießener Landkreis

„Chöre sind aus dem Gießener Land nicht mehr wegzudenken!“

Im September 2021 besuchte Landrätin Anita Schneider das Organisationsbüro von INTERKULTUR in Fernwald. Sie zeigte sich interessiert an der aktuellen Situation der Chöre sowohl weltweis als auch speziell in der hessischen Heimat sehr interessiert und sagte diesen ihre Unterstützung zu.

Mit einer Videobotschaft wendet sie sich an die heimische Chorgemeinschaft. Sie ist sich der aktuell schwierigen Lage der lokalen Chöre durchaus bewusst und macht ein konkretes Hilfsangebot:
Mit Proberäumen in Kommunen und Städten und auch mit finanzieller Unterstützung möchte der Landkreis Gießen die lokale Chorlandschaft unterstützen – “damit die Chöre auch morgen noch ein wichtiger Teil des kulturellen Lebens sind!”

source

You might be interested in

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published.

This site is protected by reCaptcha and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.